13.12. 2017
A+ A A-

Verordnung über Berufsausbildung in der Geoinformations­technologie

Die Verordnung über die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie vom 30. Mai 2010 ist durch Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 28 vom 4. Juni 2010 S. 694 ff rechtskräftig geworden.

Über den Bürgerzugang des Bundesgesetzblattes online besteht ein kostenloser Lesezugriff auf eine PDF-Version unter. Damit treten zum 01. August 2010 die neuen Berufsbilder

- Geomatiker/Geomatikerin
- Vermessungstechniker/Vermessungstechnikerin (Fachrichtungen Vermessung und Bergvermessung)

in Kraft. Gleichzeitig traten die Verordnungen über die Berufsausbildung zum Kartograph vom 13. Mai 1997, zum Vermessungstechniker vom 17. Dezember 1994 und die Bergvermessungstechniker-Ausbildungsverordnung vom 21. April 1993 außer Kraft.

Der DMV war an der Novellierung intensiv beteiligt und formulierte die neuen Anforderungen für den Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in - Fachrichtung Bergvermessung.

Als Ansprechpartner des DMV stehen zur Verfügung:

Herr Markscheider Werner Guder, RWE Power AG,
Tel. +49(0)2428-950-51200

Herr Markscheider Dr. Frieder Tonn, K+S Kali GmbH,
Tel. +49(0)3696-28-3070

Weitere Informationen:

Bundesinstitut für Bildung BIBB

Verordnung über Berufsausbildung in der Geoinformations­technologieVerordnung über Berufsausbildung in der Geoinformations­technologie