06.12. 2019
A+ A A-

Nächste Tagungen

logo eur

v DMV Logo News RGB

Tagung „Bergbau, Energie und Rohstoffe 2019“ am 11.-13. September 2019, TH Georg Agricola, Bochum.

Die Weltbevölkerung dauerhaft und ausreichend mit Energie und Rohstoffen zu versorgen, ist eine der zentralen Aufgaben der nächsten Jahrzehnte. Die besondere Herausforderung besteht darin, die Versorgung sicher, bezahlbar sowie umwelt- und sozialverträglich zu gestalten. Mit der Fachtagung Bergbau, Energie und Rohstoffe bietet der Deutsche Markscheider-Verein (DMV) im Turnus von zwei Jahren ein Forum zum gegenseitigen Austausch über diese wichtigen Themen. (Logo: ©DMV)

Die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA), an der seit 200 Jahren der nachhaltige Umgang mit Rohstoffen und Energie gelehrt und erforscht wird, ist erstmals Ausrichter der Tagung und freut sich mit der Veranstaltung, den fachlich-interdisziplinären Austausch aktueller technischer und geowissenschaftlicher Aspekte zur Energie- und Rohstoffversorgung zu fördern. Zielgruppe sind Experten aus den Bereichen Energie, Bergbau, Geowissenschaften, Geotechnik, Markscheidewesen sowie Berg- und Energierecht, von Unternehmen der Energieversorgung, Rohstoffgewinnung, Behörden, Ingenieurbüros sowie Lehr- und Forschungseinrichtungen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den Tagungstermin bereits vormerken und in Ihren Veranstaltungskalendern und Publikationen weiterverbreiten könnten.

Kontakt:
Carmen Tomlik
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (234) 968 3230
Fax: +49 (234) 968 3417
E-Mail:

Technische Hochschule Georg Agricola
Staatlich anerkannte Hochschule
Herner Straße 45
44787 Bochum
http://www.thga.de


Der DMV veranstaltet alle zwei Jahre eine fachwissenschaftliche Tagung an wechselnden Orten. Das Vortragsprogramm befasst sich mit markscheiderischen Fragestellungen und interdisziplinären Aufgabenstellungen, die einen Querschnitt der Tätigkeitsfelder repräsentieren. Dabei werden Anwendungen in Theorie und Praxis behandelt sowie die Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung präsentiert. Ergänzend finden fachliche Exkursionen statt sowie ein interessantes Rahmenprogramm. Die Vorträge werden in einem Tagungsband zusammengefasst und in der „Wissenschaftlichen Schriftenreihe im Markscheidewesen“ veröffentlicht und können bei der DMV-Geschäftsstelle bezogen werden.

Mit dem in 2009 erfolgreich eingeführten Tagungskonzept "Energie und Rohstoffe" des DMV wird ein breites fachliches und wissenschaftliches Spektrum aus dem Bereich der Energie- und Rohstoffversorgung angesprochen. In enger Kooperation richten der DMV und die markscheiderischen Institute der drei deutschen Energie- und Bergbau - Universitäten, RWTH Aachen, TU Bergakademie Freiberg und TU Clausthal sowie folgend auch die Montanuniversität Leoben (A) und die Technische Hochschule Georg Agricola diese Tagungsreihe aus. 

Anläßlich des 250-jährigen Jubiläums der TU Bergakademie Freiberg fand die Tagung im Jahr 2015 in Freiberg, ergänzt um bergtechnische Themen, unter dem erweiterten Tagungslabel Bergbau, Energie und Rohstoffe 2015 statt.

In 2017 hatten die Montan Universität Leoben, der Bergmännische Verband Österreichs (BVÖ) und die DMV-Bezirksgruppe Österreich die Ausrichtung der Tagung übernommen. Neben den markscheiderischen Themen wurden wiederum auch bergmännische Themen in diesem Kongress abgehandelt.

Für 2019 hat dankenswerterweise die TH Georg Agricola zu Bochum die Ausrichtung übernommen. Zur Verstärkung der markscheiderisch/bergmännischen Synergien ist das Tagungslabel wiederum erweitert worden zu Bergbau, Energie und Rohstoffe 2019.