19.09. 2018
A+ A A-

Gemeinsame Veranstaltung der Bezirksgruppe Ruhr und Ortsgruppe Dortmund des DMV

v DMV Logo News RGBVeranstaltung am Donnerstag, dem 27. September 2018, ab 16:00 Uhr, in Duisburg-Walsum

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Ende dieses Jahres wird in Deutschland der untertägige Steinkohlenbergbau endgültig stillgelegt. Der langjährige Steinkohlenbergbau hat verschiedene Lasten hinterlassen, die zum Teil bis in die Ewigkeit zu bewältigen sind, die sogenannten „Ewigkeitslasten“. Hierzu zählt u. a. der zukünftige Umgang mit dem Wasser, das sich in den anthropogen angelegten Hohlräumen der ehemaligen untertägigen Steinkohlengewinnung sammelt und ansteigt.

Bei der RAG Aktiengesellschaft, als verantwortlichem Bergbauunternehmen, existieren seit langem technische und finanzielle Konzepte, um diese Ewigkeitslasten zu bewältigen. Das technische Konzept der RAG Aktiengesellschaft sieht u. a. vor, dass die derzeitige Anzahl der Grubenwasserhaltungsstandorte erheblich reduziert wird und die erforderlichen Standorte und Reservestandorte in sogenannte „Brunnenwasserhaltungen“ umgebaut werden. Einer dieser verbleibenden Standorte befindet sich auf der Fläche des ehemaligen Bergwerks Walsum, am Schacht Walsum 2, und ist bereits zum Brunnenwasserhaltungsstandort ausgebaut.

Die Bezirksgruppe Ruhr und die Ortsgruppe Dortmund des DMV nehmen die Stilllegung des deutschen Steinkohlenbergbaus zum Anlass, in diesem Jahr das interessante und öffentlichkeitswirksame Thema „Grubenwasserhaltung“ als Ewigkeitslast des untertägigen Steinkohlenbergbaus im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung aufzugreifen. Bei dieser Veranstaltung besichtigen wir einen Grubenwasserhaltungsstandort und das Grubenwasserkonzept der RAG Aktiengesellschaft wird im Detail vorgestellt.

Es ist uns gelungen, für diese Veranstaltung fachlich sehr kompetente Mitarbeiter der RAG Aktiengesellschaft aus dem Betriebsbereich „Grubenwasserhaltung“ für eine fachliche Begleitung und für einen Vortrag zu gewinnen. Wir freuen uns sehr, dass sich Herr Dr.-Ing. Stefan Roßbach und Herr Klaus-Dieter Breitenstein bereit erklärt haben, unsere Veranstaltung fachlich zu gestalten.

Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung, die am Donnerstag, dem 27. September 2018, ab 16:00 Uhr, in Duisburg-Walsum stattfindet, herzlich ein. Selbstverständlich sind auch Ihre Partner/-in und andere interessierte Personen herzlich eingeladen.

Folgenden Ablauf haben wir für diese Veranstaltung vorgesehen:

16:00 Uhr - Besichtigung des Brunnenwasserhaltungsstandorts Walsum, Königstraße 9 in 47178 Duisburg ( s. Anfahrtskizze in Anlage 1),

17:00 Uhr - Vortrag von Herrn Klaus-Dieter Breitenstein zum Thema „Grubenwasserhaltungskonzept der RAG“ im Brauhaus Urfels, Römerstraße 109, 47179 Duisburg-Walsum ( s. Anfahrtskizze in Anlage 2).

ca. 17:45 Uhr - Ausklang der Veranstaltung bei einem gemütlichen Beisammensein mit gemeinsamen Abendessen im Brauhaus Urfels, Römerstraße 109, 47179 Duisburg-Walsum.

Wir bitten um Anmeldung mit der als Anlage beigefügten Bestätigung ( s. Anlage 3) bis spätestens zum Freitag, dem 21.09.2018, bei der Unterzeichnerin oder dem Unterzeichner.

Es ist geplant, das gemeinsame Abendessen im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung im Brauhaus Urfels in Buffetform (Suppe und Fingerfood) auszurichten. Die Kosten für das Buffet betragen 14 €/Person. Die Getränke sind ebenfalls selbst zu tragen.

Sofern eine Teilnahme an dem gemeinsamen Abendessen gewünscht ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung und Überweisung des Kostenbeitrags von 14 €/Person auf das in Anlage 3 angegebene Konto.

Wir weisen besonders darauf hin, dass

  • bei der Besichtigung des Brunnenwasserhaltungsstandortes ein übertägiger Sicherheitsbereich betreten wird ( s. Anlage 4), in dem die Verpflichtung besteht, eine Warnweste, einen Sicherheitshelm und festes Schuhwerk zu tragen. Die Warnweste und der Sicherheitshelm werden betriebsseitig zur Verfügung gestellt. Daher bitten wir, im Zuge der Anmeldebestätigung die Konfektionsgröße anzugeben.
  • alle übermittelten personenbezogenen Daten i. S. der DSGVO selbstverständlich vertraulich behandelt werden. Die Daten werden von der Unterzeichnerin/dem Unterzeichner verwaltet, nur an das Bergbauunternehmen weitergegeben und nach der Veranstaltung endgültig gelöscht;
  • bei der Veranstaltung Fotos gemacht werden. Sofern Bedenken gegen eine Ablichtung bestehen, bitten wir das bei der Anmeldung mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf

gez. Ute-Kristin Weißenborn
gez. Dr. Heinz Roland Neumann

- DMV Bezirksgruppe Ruhr - 

c/o Dr.-Ing. Heinz Roland Neumann
Goldammerweg 11, 44532 Lünen
Tel.: (ISDN) +49(0)2306 47442
Mobil: +49 (0)174 1820020
E-Mail:                               

- DMV Ortsgruppe Dortmund -

c/o Ute-Kristin Weißenborn
RAG Aktiengesellschaft
Servicebereich Standort-/Geodienste
Wilhelmstraße 98, 44649 Herne
Telefon: 02325/593-762
Mobil: 0151/29260142
E-Mail: