22.11. 2019
A+ A A-

19. Altbergbau-Kolloquium - Call for Papers

Im Rahmen der Kolloquiumsreihe „Altbergbau“ richtet das Institut für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft der Montanuniversität Leoben in Österreich das 19. Altbergbau-Kolloquium vom 7.-9. November 2019 aus.

Bis zum 15. Mai 2019 können Vorträge, Poster und Firmenpräsentationen angemeldet werden.

Altbergbau-Kolloquium 2019 - Call for Papers

Kontakt zur Vortragsanmeldung:

Bergmännischer Verband Österreichs
Franz Josef Straße 18
A-8700 Leoben, Österreich
Telefon: +43 3843 45279-0
Fax: +43 3842 45279-4
E-Mail:

Die Veranstaltungsreihe wird getragen von den Instituten für Geotechnik sowie Markscheidewesen und Geodäsie der TU Bergakademie Freiberg, dem Institut für Geotechnik und Markscheidewesen der TU Clausthal und dem Arbeitskreis 4.6 „Altbergbau“ der DGGT (Deutsche Gesellschaft für Geotechnik) in Kooperation mit dem DMV (Deutscher Markscheider-Verein).

Zielgruppe für das Kolloquium sind Beschäftigte aus den Bereichen Geotechnik, Markscheidewesen, Bergbau, Geologie und Bauingenieurwesen von Behörden, Ingenieurbüros sowie Lehr- und Forschungseinrichtungen. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, neue Ergebnisse, Erkenntnisse, Arbeitsmethoden sowie technische Lösungen auf dem Gebiet der Erkundung, Bewertung, Sicherung und Verwahrung von Altbergbau und sonstigen ehemalig bergmännisch aufgefahrenen Hohlräumen vorzustellen, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu pflegen.